Dienstag, 17. Oktober 2017

Mit Paketschnur weben

Von diesem Sisalgarn liegt noch immer einiges im Hobbyraum, also musste über eine Verarbeitung nachgedacht werden.


Und da ich vor kurzem staunend diesen schönen alten Webstuhl bewundert habe war klar was ich mal wieder ausprobieren wollte, oder?


Und ich fand auch noch einen runden Webrahmen aus der Kindergartenzeit meiner Kinder.


Was lag also näher mal mit Paketschnur zu weben. Beim Bespannen hatte ich allerdings schon etwas Probleme und erst beim dritten mal passte es mit den dafür vorgesehenen Löchern.


Runde um Runde habe ich die Schnur durchgezogen und dabei haben sich die Fasern über der gesamten Kleidung breit gemacht. Tipp: Küchentuch drunter legen!
Fertig sah das Ganze dann so aus und auch wenn ich am Anfang unsicher war, ob es mir gefällt, so ist das Ding doch unheimlich praktisch.


Schaut gut zur Herbstdeko aus,...


... oder unter der Blumenvase, die auch noch etwas Paketschnur ab bekam.



Aber gelandet und für super befunden wurde der Untersetzer nun unterm Deko-Apfel, den ich vom Mann geschenkt bekam an.


Paketschnur ist nun immer noch genügend da und ich darf folgende Felder beim Herbsthandarbeitsbingo ankreuzen:

Etwas für die Wohnung handarbeiten, eine neue Technik ausprobieren und ungewöhnliches Material verwenden.


Liebe Grüße
Manu

P.S: Verlinkt wie immer Dienstags beim Creadienstag!

Kommentare:

  1. Liebe Manu,
    wow, was für eine tolle und schöne Idee!!!!!!!! Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,
    das ist ja ein wirklich richtig herbstlich und vor allem auch vielseitig verwendbares Teil geworden! Toll sieht es aus, mir gefällt es gut und ich kann mir gut vorstellen, dass Du es auch im Winter mit etwas Tannengrün und einem Windlicht hübsch dekorieren kannst.
    Einen runden Webrahmen habe ich übrigens noch nie gesehen, ich hatte als Kind einen ganz normalen, mit dem man eckige Teile weben konnte. Und eigentlich würde ich sowas direkt gerne mal wieder versuchen... ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,
    das sieht toll aus und ist perfekt für die Herbstdekoration.
    Ich hätte gar nicht gedacht, dass die Schnur durch die Löcher passt, aber Manu schafft das.
    Sonnige Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Handarbeitsbingo ist ja eine coole Idee - aber ich würde allein schon am Sockenstricken gnadenlos scheitern, gestrickt hab ich nämlich tatsächlich noch nie. ;)
    Ein schöner kleiner Untersetzer ist das geworden!

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manu, das gefällt mir sehr. Obwohl ich mir das weben mit Paketschnur schon sehr anstrengend vorstelle, das Material ist ja nicht so weich und geschmeidig wie Wolle.Hoffentlich haben Deine Finger nicht so sehr gelitten dabei.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manu,
    mit "Paketschnur" zu häkeln, dass habe ich ja schon gemacht. Auf die Idee damit zu weben.....klasse. Kommt auf die große "Muss-ich-ausprobieren"-Liste. Danke für´s Zeigen.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Das ist aber schön geworden und passt ganz wunderbar in den Herbst. Mit Paketschnur habe ich schon mal gehäkelt, das sieht auch ganz hübsch aus.
    Danke für deinen lieben Kommentar zum Tod meiner Großmutter.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  8. Rustikal - herbstlich ... so mag ich es auch. Eine ganz tolle Idee.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Manu,
    sehr originelle Materialien, der runde Webrahmen als auch die Sisalschnur :-) einen runden Webrahmen hab' ich auch noch gesehen, eine schöne Idee und wirkt dekoriert richtig gut!
    Mit Paketschnur habe ich mal gehäkelt, war eine recht störische Sache, mit weben geht das sicher besser von Hand :-)
    Herzlichst,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manu,
    eigentlich sollte schon ein Kommentar unter Deinen Wochenrückblick, für Dein Arbeitspensum hast Du nämlich viel am Blog gearbeitet...
    An solche Webarbeiten kann ich mich noch als Kind erinnern, hübsche Idee!
    Herzliche Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Manu,
    ach ja, weben hab ich in der Schule auch so gern gemacht! Die Idee mit dem runden Rahmen hat so schöne Deckchen ergeben! :O) Ich glaub, ich hab meinen Schulrahmen auch noch!
    Solche alten großen Webrahmen sind natürlich schon was Feines!
    Ich wünsche Dir noch einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Paketschnur ist schon ein tolles Material. Mir gefällt die grobe Struktur sehr gut.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Manu,

    der Untersetzer ist hervorragend rustikal und wirkt mit jeder Dekoration einfach charmant. Tolle Idee!

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  14. Super, liebe Manu! Den tollen Untersetzer kannst Du für vielerlei Dekoideen verwenden. Für rechteckige Deckchen habe ich auch noch einen alten Wegrahmen und Schnur hätte ich auch noch in den Bastelvorräten...

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Manu,

    das sieht aber schön aus. Klasse hast Du das gemacht. Ich habe leider keinen Webrahmen mir bleibt nur häkeln :-)). Unter dem dekorativen Apfel macht es sich echt super!! Ich sage herzlichen Dank für die schöne Post die hier heute angekommen ist♥♥♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Wofür so ne Paketschnur gut ist....sehr schön geworden...

    GLG Regina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Manu,
    wie gut,daß du den Webrahmen noch aufbewahrt hast!Hab noch nie gewagt,es sieht aber nicht schwierig aus.
    Viel Freude mit dem kleinen Untersetzer wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Oh dein Paketschnuruntersetzer gefällt mir........
    So schön.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Manu,
    was lässt sich alles aus Paketschur werkeln, Deine Idee ist Klasse, einen Untersetzer zu weben. Wie schön, dass Du den Webrahmen aufgehoben hast. Zusammen mit der herbstlichen Deko sieht er sehr schön aus.

    Ich wünsche Dir einen sonnigen Mittwoch und schicke liebe Grüße mit.
    Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  20. Ich wiederhole mich, aber... einen Bruchteil deiner Kreativität möchte ich haben :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  21. Das war aber bestimmt eine fusselige Angelegenheit liebe Manu.
    Aber es hat sich gelohnt.
    Der Untersetzer sieht richtig gut aus.
    Aber bei dir ist auch noch mein Lieblingsfeld offen, werkeln bei heißer Schokolade.
    Bin gespannt, wann Du das abhaken kannst.
    Heute kam Deine hübsche Karte an.
    Vielen Dank und Dir nun einen schönen Abend,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!