Donnerstag, 31. August 2017

Das Schafhaus


Sooft es geht, geht es eine Runde raus in die Natur. Da wo wir wohnen gibt es viel Grün und viele Pferde. Hier habe ich Euch schon mit auf den Fohlenhof genommen und heute geht es wieder eine Allee entlang allerdings diesesmal zum Schafhaus.


Dieses gehört auch zum Haupt- und Landesgestüt, hier sind jedoch die Seniorenpferde untergebracht.


Eigentlich ist es egal in welche Richtung wir spazierengehen, es gibt überall immer Pferde zu sehen. Entweder auf der Weide, oder aber kommen sie einem mit samt Reitern entgegen.


Ist man oben bei den Stallungen  angekommen, kann man über den Hof gehen und auf der anderen Seite in einem großen Bogen wieder zurück zur Allee.


Dieser Weg führte allerdings durch den Wald und der Weg war nach nächtlichem Gewitter noch unheimlich nass und matschig. Zu sehen gab es da nicht viel, es war sehr still und man konnte gut seinen Gedanken nachhängen.


Die Alle wieder runter allerdings finde ich einfach traumhaft schön, es erinnert mich so an die Vergangenheit. Wie sie damals wohl mit ihren Kutschen den Weg hoch und runter gefahren sind?


Der hier hatte es ganz wichtig und hat uns ein gutes Stück begleitet.


Der schaut aus der Nähe doch einfach nur hübsch aus, oder? Wieviel Nachfahren er wohl hat?

Liebe Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Danke fürs mitnehmen und ja er ist ein ganz "Stolzer" mit hoffentlich vielen Nachkommen ;O)
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,
    das sind tolle Bilder! Das linke Pferd in der Gruppe sieht auf den ersten Blick aus wie unsere:) Und der Kleine ist wirklich ein besonders Hübscher!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,
    das sind sehr schöne Bilder, besonders das letzte, wo das Pferd seine Haare lässig ins Gesicht fallen lässt. Bei uns hier gibt es auch jede Menge Pferde, wir haben zwei Reiterhöfe in unserem kleinen Dorf.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manu,
    da lebt ihr ja richtig idyllisch!
    Würde den Wald hier ringsum gerne in Flachland mit vielen Pferdeweiden eintauschen :)
    Was für ein Hübscher mit der langen Mähne!
    Danke fürs Mitnehmen!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Oh Ja! Ein rassiger Typ - im wahrsten Sinne des Wortes:-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  6. Es ist wunderschön bei euch und das Pferd würde Mariechen wahrscheinlich jeden Tag besuchen wollen.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Manuela,
    ein wunderschöner Spaziergang, so durch die Allee zu gehen ist einfach toll. Eine sehr schöne Umgebung habt ihr bei euch, da macht das spazieren doch wirklich noch Freude.
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manu,
    das ist ein herrlicher Ort für die Seniorenpferde! Danke, daß Du uns mitgenommen hast zu diesem schönen Ausflug!
    Hab einen schönen Freitag und ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Die Natur ist einfach am SCHÖNSTEN von allem, oder?
    Und wenn dann die Tiere sich da herrlich tümmeln dürfen... toll!!! Die Pferde sind soooo hüpsch.
    Da kommt man gerne her.
    Ich bin in der Ortschaft "Schäferei" geboren und aufgewachsen. Habe irgendwie schon immer einen Hang zu allem, was mit Schafe zu tun hat, obwohl es, solange ich lebe, kein einziges Schaf da gegeben hat. Zumindest keines mit vier Beinen *lach*
    Einen tollen Tag wünsche ich dir,
    liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  10. Der Weg ist echt grandios. - Komm mal ein Stückchen näher, muss 'ER' ja nicht hören: Willst du beim nächsten Mal nicht lieber ne Schere mitnehmen, damit der arme Kerl wieder gucken kann? :-) LG Martina

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Bilder. Wäre jetzt liebend gerne dort.
    Ist doch so schön, so idyllisch zu wohnen. Wunderschön wenn die eigen Kinder so aufwachsen dürfen.
    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende
    Herzlichst
    Silvana

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Manu,
    die Allee sieht wirklich sehr schön aus. Solche Wege liebe ich auch. Ein grünes Dach über dem Kopf, das schützt und dämpft, es ist, wie in eine andere Welt einzutauchen. Erholung für Augen und Geist.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!