Mittwoch, 19. April 2017

April, Schnee, Minusgrade und Winterchaos


Gestern morgen war alles mit einer dünnen Schicht Schnee bedeckt.


Ganz still und friedlich war es, so wie der erste heiß ersehnte Schnee im November.


Nur die roten und gelben Flecken von den Primeln und Tulpen irritierten etwas. *g*


Tja, den Sonnenbrand haben wir gerade mal ein paar Tage hinter uns gebracht und können uns noch an die Mahlzeiten auf der Terrasse erinnern, da kam der Schnee zurück.


Es war lustig, bis dann ein Schneeschauer den nächsten jagte und ich feststellen musste, dass nicht mehr alle Autofahrer Winterreifen aufgezogen haben. Als die ersten im Graben landeten war ich etwas angespannt. Als ich heute einen mega Umweg fahren musste, weil die Zufahrt zur Steige dicht war, war Schluss mit Lustig. Einmal durchs gesamte Tal und auf der anderen Seite wieder hoch, weil die beiden Steigen dazwischen wegen Waldarbeiten gesperrt sind und den Rest die Sommerreifen-Fahrer erledigten. Seufz! 

Bitte, bitte liebe Wettergott mach', dass es wieder aufhört, nächste Woche ist Abitur und wir sind durch die Vollsperrung der nächsten Steige dann eh' schon gestraft.

Danke!

Liebe Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Ich glaube ganz fest daran, dass der Wettergott ein einsehen hat und wir nur die Winterferien nachgereicht bekommen. Nächste Woche muss es einfach wieder Frühling sein!

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,
    ich schließe mich Deinem Stoßgebet an, ich möchte auch, dass es aufhört, Winter brauche ich jetzt echt nicht mehr. Wir haben zwar keinen Schnee (noch nicht?), aber es friert Nachts wieder, unglaublich.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,
    ja es reicht nun wirklich mit dem Winter und ich habe heute das Auto stehen lassen,da mein Mann mir leichtsinnigerweise auch schon die Sommerreifen aufgezogen hatte....
    Nach den Osterferien ist dann bestimmt wieder das schönste Wetter...
    Ganz liebe Mittwochsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Manuela,
    ja, das hatten wir im Odenwald gestern auch. Da bin ich nun ganz froh, dass mein Mann immer etwas hintendran ist mit dem Reifen wechseln *zwinker*. Heute kamen nur noch vereinzelt Flöckchen runter und ich hoffe für dich und mich, dass das Thema Schnee für diese Saison abgehakt ist.
    Dein erstes und letztes Foto finde ich besonders originell.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manu,
    ich bete mit dir. Eigentlich reicht es jetzt.
    Tolle Fotos sind dir gelungen!
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Hoi Manu,
    Sah heute auch in den Nachrichten welches Chaos der jetzige Schneefall angerichtet hat. Hoffe mit dir das das bald wieder ein Ende hat. Ich habe Ferien und so ist es auch nicht gerade lustig.
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Hier ist nichts liegengeblieben, es hat nur zwei Stunden lang ganz doll geschneit... Nein, zugeschneite Straßen möchte man jetzt wirklich nicht mehr haben!
    Die 7-Tage-Wettervorhersage prophezeit aber wieder leicht steigende Temperaturen. Wird schon werden mit dem Frühling! :-)
    Lieben Gruß von Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manu,
    oh jeh, ja, das braucht man nun wirklich nicht mehr, oder? ICh drück fest die Daumen, daß sich das Wetter schnell beruhigt und ihr wieder freie Strassen habt!
    Das Bild mit dem Wäscheständer und den Klammern find ich übrigens Spitze ;O)
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Ich will auch keinen Winter und keine Kälte mehr. Wenigstens scheint ein bisschen die Sonne, aber die Natur findet das auch nicht prickelnd. Trotzdem schöne Aufnahme!!!
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Also bei uns geht's ab morgen bergauf mit den Temperaturen, zwar nicht weltbewegend, aber immerhin wieder weit weg von Schneegestöber. Ich bin mir sicher, das wird auch bei euch so sein.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Manuela,

    gerade habe ich dich und deinen Blog beim stöbern entdeckt! Ohja der April.. Ich habe auch schon einen richtigen Aprilblues.. Gerade genießt man noch die Sonne und einen Tag später kann man schon wieder Schneemänner bauen.. Hoffentlich hält der Frühling nun endlich ganz Einzug :-)

    Vielleicht magst du ja mal auf einen kleinen Besuch bei mir vorbeischauen.. Ich bin noch nicht lange in der Bloggerwelt dabei :-)

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  12. April April - jaja, das ist wirklich klassisches Aprilwetter. Winterreifen habe ich jetzt auch keine mehr drauf, ich halte mich an von O (ktober) bis O (stern)...
    Hoffe, Ihr kommt wieder überall gut durch und fürs Abitur alles Gute!!!

    AntwortenLöschen
  13. ah SAUWETTA ga,,,,
    und KALT,..brrrr

    dann hoff mas das bald wieda scheeeena wird,,,freu,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  14. Wir sind hier am linken Niederrhein von Schnee und Eis verschont geblieben, dafür war es klirrend kalt und die Forstämter haben Waldbrandgefahr der Stufe 2 ausgesprochen. Auch nicht schön.. der Wald braucht dringend den Niederschlag - egal ob als Schnee oder Regen. Aber ich verstehe gut, liebe Manu! Wir wollen jetzt Sonnenschein und Barfusslaufen, nicht wahr?! Ganz liebe Grüße und ein charmantes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Oh, das sieht ja sehr winterlich aus bei euch. Ich drück die Daumen, dass es jetzt schnellstens warm und sonnig wird.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  16. Es ist total verrückt, bei uns schneit es den ganzen Winter über nicht und zu Ostern fallen dicke Flocken. Das Mariechen hat es gefreut :) Ich wünsche dir und uns allen dennoch baldigen Sonnenschein. Hab einen guten Start in die neue Woche.

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!