Donnerstag, 12. Januar 2017

Haferflockenbrot - so lecker!!!


Nachdem das Teil ja am Samstag kurz vor Ladenschluss weggekauft wurde, kam es diese Woche mit der Post! Ganz einsam stand da ein riesiges Paket vor der Haustüre und ich dachte nur, zum Glück hat es keiner mitgenommen! Tja, und was liegt da wohl näher als ein neues Rezept auszuprobieren.


Haferflockenbrot

Zutaten:

200g saure Sahne
200ml Milch
280g Dinkelmehl (Typ 630)
80g Haferflocken
1,5 TL Salz
1TL Kümmel
dreiviertel eines Päckchen Backpulvers
und 1EL Haferflocken zum Drüberstreuen



Alles in die Schüssel und das gute Stück kneten lassen. Und wenn man denkt, dass das alles noch viel zu klebrig ist, dann ist es perfekt. *g*


Noch einen Esslöffel Haferflocken drüberstreuen und dann bei 200Grad für ca. 35 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.


Ein richtig lockeres Brot ist das geworden und es hat so lecker geschmeckt, dass es ganz bestimmt noch öfter gebacken wird.

Liebe Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Um diese Maschine schleiche ich seit Jahren. Ich finde die so toll. Also, wie sie aussieht. Aber es wäre nur ein Gadget mehr im Haushalt. Obwohl, das Brot sieht so lecker aus - das werde ich vielleicht ja doch irgendwann mal nachbacken. Aber für dieses eine Mal...
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  2. ...oh, das schaut ja zum Anbeißen aus ;O)
    Viel Spaß mit dem neuen Maschinchen !!!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das lecker Brötle wird ausprobiert, ganz klar.
    Tolle Maschine übrigens.
    Glg von Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manu,
    ich freue mich mit dir über das schöne Maschinchen:)
    Viel Freude damit wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Manu,
    ja, die Kitchen Aid, das ist schon eine tolle Maschine ( und dann noch in der Lieblingsfarbe :O) ...), da macht das Backen gleich viel mehr Spaß. Das Brot sieht herrlich aus und es war sicher sehr lecker. Danke für das schöne Rezept dazu!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Gratulation zur neuen Haushaltshilfe!!!
    Und das Brot sieht so lecker aus, das ich es glatt nachbacken werde ... hoffentlich wirds auch ohne Mr. Kitchen ;)
    Verschneite Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  7. Ja, die wollte ich auch schon immer haben, weil sie halt sowas von hübsch ist :-) Hab ich aber nicht, weil ich mir dann dachte, dafür, dass sie bei mir ein Dasein im Küchenkastl fristen muss und nur zum Arbeiten rausgeholt wird, kanns auch eine günstigere sein. Aber ach ja, hüsch ist sie schon :-)
    Viel Freude damit, Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Schaut lecker aus, dann viel Freude mit der neuen Maschine :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  9. Die Rezeptzutaten sind toll und ohne Weizenmehl gebacken, das Brot sieht sehr lecker aus und ich danke Dir, dass Du das Rezept mit uns teilst. ;-))) Herzlichen Glückwunsch zur neuen Maschine, die ist wirklich toll!.

    Dir ein schönes Wochenende mit lieben Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  10. Danke fürs Zeigen! Schmeckt man den Kümmel? Das ist die einzige Zutat, die mich abschreckt... liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  11. Ui die KitchenAid hat ja einen riesigen Knethaken. Schade, dass sie so teuer ist, sonst hätte ich auch längst eine. Das Brot sieht total lecker aus und war bestimmt ratzfatz aufgegessen. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolles Gerät und ein noch tolleres Brot!! Das würde bei uns auch schnell 'verputzt'! (Hoffentlich kennst du den Ausdruck überhaupt - bedeutet aufgegessen - lach!) LG und einen schönen Sonntag! Martina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Manu,
    eine Kitchen Aid ist bei dir eingezogen, wie toll.
    Ich hätte auch gerne eine, bin mir aber nicht sicher ob es sich wirklich lohnt, vor allem wenn ich den Preis bedenke.
    Aber das Brot kann man ja zum Glück auch ohne die Maschine backen.
    Dinkelmehl und Haferflocken hört sich jedenfalls sehr lecker an.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Manu,
    hab grad dein Brot im Ofen - aber bei mir wurden das nur Streusel ... hab dann eine Becher Wasser dazu gegeben, jetzt
    bin ich mal gespannt!!! ;)
    LG

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!