Montag, 3. Oktober 2016

Brombeer-Muffins



Brombeer-Muffins

Zutaten:
250g Mehl
2,5 TL Backpulver
0,5 TL Natron
2EL Kakaopulver
1EI
120g Zucker
100g Margarine (oder 80ml Öl)

350g Joghurt (Achtung nur 250g in den Teig geben)
1EL Vanillezucker
Brombeern

Zubereitung:
Mehl, Backpulver, Natron und Kakaopulver mit dem Ei, Zucker, Margarine und 250g Joghurt ordentlich verrühren.
Den Teig gleichmäsig in die Muffinsformen geben. Laut Rezept gibt es 12 Stück, bei mir waren es 16 Stück, dafür nicht ganz so hoch.
Das Ganze schiebt man dann bei 180 Grad für ca. 20-25 Minuten in den Ofen und lässt es anschließend gut auskühlen.

Den restlichen Joghurt mit dem Vanillezucker glatt rühren und einen Klecks auf die Muffins geben. Mit einer Brombeere garnieren und fertig ist der Traum.

Der Joghurtklecks ist sehr flüssig und kann auch gut dazu gereicht werden. Oder man lässt die Garnierung einfach ganz weg, hat dann leckere Schokomuffins mit Joghurt Geschmack und bestäubt das Ganze einfach mit etwas Puderzucker. Ich fand das Rezept genial und es ist bestimmt vielseitig abwandelbar.

Liebe Grüsse
Manu

P.S.: Verlinkt bei Petra 

 

Kommentare:

  1. hmm, lecker :-)
    ab übernächster Woche werde ich hier wieder die Küchenschlacht beginnen und denke hoffentlich daran, die Muffins nachzubacken! liebe Grüße und ich freue mich, wenn Du das Rezept verlinkst, weißt Du ja *lach* - dann find ich es wenigstens wieder *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu !
    Das klingt sehr einfach und lecker, muss ich mir merken. Muffins gehen immer finde ich. Musste nur gerade lachen, weil ich statt "bestäubt" "betäubt" gelesen hatte :-)
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu.
    mensch sehne die lecker aus. Danke für das Rezept, klingt wirklich leicht und lecker.
    Ich schicke Dir ganz liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manu,
    da bekomme ich gleich Appetit,obwohl wir gerade vom Kaffee bei der Schwägerin kommen:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Manu,
    ok. Davon nehm ich dann bitte Einen! Und ein Tässchen Tee dazu...
    A pro pros. Ich bin ganz begeistert, von DEINER Idee - und wenn du das wirklich machst, dann überlege ich gar nicht mehr weiter, ob ich dieses Jahr eine Wiederholung organisieren soll, oder nicht. Dann bin ich hier sehr gern dabei! Ok? ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht lecker aus liebe Manu!! Ich habe heute versucht kohlenhydratarme Muffins zu backen, das Ergebnis war enttäuschend :-(. Ich glaube das geht gar nicht, man muss einfach ein paar gute Zutaten dazugeben sonst wird es einfach nichts! Ich wünsche Dir einen guten Abend

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe MAnu,
    dnake für die leckeren Muffins :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Das Rezepte liest sich lecker und lässt sich sicherlich vielfältig variieren - das werde ich demnächst mal ausprobieren. Vielen Dank und LG Marion

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!