Sonntag, 8. Mai 2016

Wochenrückblick 18/2016


Durch die vier freien Tage ging diese Woche wie im Fluge vorbei. Vieles konnten wir erledigen und doch blieb auch genügend Zeit für eine Pause die wir zusammen genießen konnten. Somit blieb diese Woche keine Zeit zum Bloggen und dabei hatte ich schon etwas vorbereitet. So ist das Leben halt manchmal!

---

Gesehen: Allein unter Ärzten. Klingt nach Reportage war aber ein Spielfilm mit Hannes Jänicke den ich total gern mag. Der erste Film dieser Serie - Allein unter Töchtern - haben wir vor Jahren durch Zufall im Fernsehen gesehen und seither alle anderen Filme dieser Reihe auch. Ich mag sie und hab' mich gefreut, dass ich diese Woche auf den Film gestoßen bin.

Gehört: Abends auf der Terrasse die Musik vom Fest in der Nachbargemeinde.

Gelesen: Ostseetod von Eva Almstädt - das war das elfte Band und hoffentlich ist die liebe Eva schon wieder am Schreiben. *g*


Und über den Berg Zeitschriften habe ich mich auch gefreut, den werde ich so nach und nach abtragen.


Gemacht: Ganz viel im Garten. Ich war dem Unkraut hinterher. Habe ein paar Blümchen ums Haus verteilt.



Das Hochbeet wurde wieder mit Erde befüllt und ein paar Pflanzen wurden umgepflanzt.



Die Männer haben die Wege und die Terrasse vom Dreck befreit, die Möbel aufgestellt usw. wir haben einiges fertig gebracht und nun schaut es schon wieder recht schön aus. Nächste Woche kommt das Unkraut nochmals dran.

Gewerkelt: Dazu war keine Zeit, nichts gehäkelt, nichts gestrickt, nichts genäht...

Gefreut: Über Muttertagsgeschenke und einen schönen Nachmittag. Das Buch werde ich dann demnächst in Angriff nehmen, die Blümchen haben einen Platz gefunden und das Süße leider auch - ok. etwas kann noch in die nächste Woche gerettet werden. *g*


Geärgert: Hat sich die Tochter, als sie sich in Stuttgart auf dem Frühlingsfest mit dem Dirndl in einen Kaugummi gesetzt hat. Da es gestern weit über 20 Grad hatte und sie es nicht gleich gemerkt hat, ist das Ding auch gut in den Stoff eingezogen. Nun liegt es schon eine Weile im Gefrierschrank und wir schauen mal,. ob wir das Meiste wieder wegbekommen. Wenn Jemand noch weitere Tipps zur Entfernung hat bitte melden, ich bin für alles dankbar, denn das schöne Teil gehört der Freundin.

Ich habe diese Woche dringend auf eine Nachricht gewartet und erst heute gemerkt, dass mit den Mails etwas nicht stimmt. Nicht alle hatten wohl freie Tage wie angenommen, es kam einfach nichts herein und zwar auf allen Mailadressen. Nun ist es behoben und ich muss mal abarbeiten...

Gelacht: Die Tochter hatte drei Übernachtungsgäste und so wurde am Morgen danach beim Frühstück viel erzählt und gelacht. Das erinnert mich immer an Früher und meine Zeit mit meinen Freundinnen.

Gewesen: Bei der KG, im Gartencenter, in der großen Stadt, im Buchladen, im Garten und auf der Terrasse.

Gebacken: Nix, wir waren bei der Mama zu Besuch und dort gab es leckeren Erdbeer - und Johannisbeerkuchen.

Gekauft: Im Gartencenter hat sich der Mann noch etwas umgesehen und ich habe ein tolles Backbuch gefunden, dass dann auch unbedingt mit musste. Ansonsten waren wir in der Stadt noch sehr erfolgreich, Klamotten und auch ein paar Bücher (leider Geschenke) durften mit.

Viele Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Liebe Manu !
    Da hattest Du ja wieder eine ausgefüllte Woche. Man merkt: fad wird Dir nie !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,
    richtig viel habt ihr geschafft im Garten und nun kannst du ihn auch genießen!
    Mit dem Dirndl,das ist natürlich ärgerlich.Hoffe,daß das mit dem Gefrierfach hilft.
    Dein Muttertagsgeschenk ist ♥-allerliebst!
    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu! Ich musste deinen Blogbeitrag gleich zweimal lesen..... Hochachtung, super super schön geschrieben. Da war es dir die letzten Tage ja wirklich nicht langweilig. Da ich die meiste Zeit gearbeitet habe, hat es bei mir nur zu Unkraut zupfen mit Sonnenbrand gereicht.
    Liebe Grüße und eine sonnigen Start in die neue Woche.....
    Dann hoffe ich mal, dass die Leute auch mal zu mir kommen Klamotten kaufen. Die Ständer sind voll und die Sonne lacht.
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Manu
    ... ich kenne mich nur mit Kaugummi im Haar aus, auch nicht schön :-)
    Mit ein paar Zeitschriften und guter Musik auf den Balkon, das werde ich heute Abend auch machen, hört sich gut an!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Manu,
    da war die Woche ja gut gefüllt und es durften die Nadeln ruhig mal liegen bleiben.
    Einen schönen Start in die neue Woche!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manu,
    das klingt ja, als würdest du dich langsam aber stetig doch wieder besser fühlen?! Als es hier still war, die letzten Tage bei dir, hab ich öfter an dich gedacht...
    Ein Ausflug ins Gartencenter ist doch immer eine Freude. Da soll noch einer sagen, Glück kann man nicht kaufen ;o)
    Und wieder einmal bewundere ich deinen Bücherkonsum. Seit Wochen klebe ich am selben Buch - und dabei ist es gar nicht langweilig oder uninteressant. Nach ein paar Seiten (manchmal nur Sätzen) unterbricht mich immer etwas/ jemand... oder ich schlafe ein.
    Na ja, wie sagte doch immer meine Omi?: Wer schläft, sündigt nicht. Immerhin auch was...
    Sonniger
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  7. Lieb Manu,
    danke für den schönen und vollgepackten Wochenrückblick :O)
    Ich wünsche Dir noch einen wundervollen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Manu, das ist wieder ein wochenrückblick
    der es in sich hat. wunderschön.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Manu,
    nach langer Abwesenheit habe ich mich endlich wieder bei dir einigermaßen aufs Laufende gebracht und bin ganz fertig, wie viel du in die letzte Woche gepackt hast. Für euer Kaugummiproblem hab ich leider keinen Tip, hoffe aber sehr für euch, dass ihr alles weg bekommt, sowas ist bei geliehenen Sachen natürlich besonders peinlich. Ich wurde gestern bei einem ähnlichen Problem auf einer Seite namens frag Mutti oder so ähnlich fündig.
    Alles Liebe,
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manu,
    wie schön Dein Wochenrückblick ist!!
    Um das Unkraut meiner Blumen sollte ich mich auch mal kümmern. :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  11. Wie immer hattest du eine aufregende Woche! Wir waren auch sehr viel draußen und haben ähnlich wie ihr auch alles auf Hochglanz gebracht. Hinter unserem Garten leuchtet im Augenblick ein Rapsfeld - es ist einfach nur schön. Genießen wir die Sonne noch, solange sie da ist! Eine schöne Woche, die ja auch schon (fast) wieder herum ist. Der Mai mit seinem frischen grün und den vielen Feiertagen macht einfach nur Freude! Sonnige Grüße! Martina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Manu,
    so so....Unkrautjägerin also....!! Nein, im Ernst: ich finde es immer sehr interessant, wenn ich deinen Wochenbericht lese:) Und bei manchen Dingen finde ich mich wieder. KG zum Beispiel. Den Garten "sommerfein" herausputzen. Und Unkraut zupfen. Allerdings höchstens ein paar Minuten, dann streikt der Rücken - aber immerhin.... Für euer Kaugummiproblem drück ich fest die Daumen!
    Ganz viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  13. Ein toller Wochenrückblick!
    Hoffentlich ist der Kaugummi wieder aus dem Stoff rausgegangen. Ich kenn auch nur das Gefrierfach. Das muss so sein, dass es auch noch ein geliehenes Dirndl ist, oder? So gemein, ich finde diese Kaugummis überall eklig. Habe einmal einen in die Haare bekommen, hab mich auf einer Parkbank angelehnt ... ihhhh! Da hat damals nur ganz viel Öl und auch die Schere geholfen. Aber Öl auf Stoff, ich denk mal das ist nix.....
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Ich glaube, die Handarbeit kann auch warten...es gibt weiss Gott wichtigeres im Leben, und das heisst Familie.
    Trotzdem hast du sehr viel geschafft.
    Das mit dem Kaugummi ist ärgerlich..., ist mir zum Glück noch nicht passiert. Ich ärgere mich sonst mit dem Kerzenwachs rum.
    Wünsche dir noch einen schöne Woche
    Herzlichst
    Silvana

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Manu,

    da hast Du ja viel vor, bei all den Zeitschriften :)
    Ich gebe zu, da blättere ich auch gerne durch, die sind schön gemacht.

    Kaugummi sind hartnäckig, letztes Jahr bin ich in mehrere getreten, also immer wieder - vielleicht sollte ich mehr auf die Wege vor mir sehen ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  16. Der Zeitschriftenberg, der würde mich auch freuen, das wäre was. Und Kaugummi geht durch einfrieren raus??? Danke, wieder etwas gelernt (in solchen Dingen habe ich gar kein Fachwissen, dabei bräuchte ich das in unserem Familienrudel dringend ;) Es grüße Herr Bohnes Frauchen

    AntwortenLöschen
  17. oh nein, Kaugummi, ich hoffe der geht wieder ganz raus! Viel Glück!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!