Mittwoch, 13. April 2016

Krimiserie von Eva Almstädt

Während meines Bandscheibenvorfalles hatte ich ja seehr viel Zeit zum Lesen. Und dabei bin ich auf "Grablichter" von Eva Almstädt gestoßen. Ein toll geschriebener Krimi um die Kommisarin Pia Korittki der in Lübeck spielt. Mir hat das Buch total gut gefallen und am Ende musste ich feststellen, dass es hierzu eine ganze Serie gibt.

Somit habe ich also ein Band nach dem anderen durchgelesen. Und die Kommisarin Pia Korittki ist mir doch sehr ans Herz gewachsen mit ihrer komplizierten Familiengeschichten, den Männern in ihrem Leben und ihrer beherzten Art manche Dinge zu Ende zu bringen. Eine tolle Romanfigur und man leidet in vielen Situationen mit ihr mit und denkt, nein lass es lieber bleiben... Alle Bücher sind total spannend geschrieben und unbedingt empfehlenswert. Ich habe mal von allen Büchern die Kurzfassung aufgeschrieben, wer Lust hat kann weiterlesen und wer nicht darf es auch lassen. *g*


Kalter Grund

Pia Korittkis erster Fall. Ein mysteriöser Dreifachmord auf einem Bauernhof versetzt die Bewohner eines holsteinischen Dorfes in Angst. Für Pia Korittki, neue Kommissarin bei der Lübecker Mordkommission, soll dieser Fall zur Bewährungsprobe werden. Als während der Ermittlungen ein sechzehnjähriges Mädchen spurlos verschwindet, wird die Zeit knapp. Und Pia erkennt, dass sich hinter der Fassade ländlicher Wohlanständigkeit abgrundtiefer Hass und verbotene Leidenschaften vergergen....



Engelsgrube

Pias Korittkis zweiter Fall. In den Gassen und Gewölben der historischen Altstadt Lübecks werden zwei Menschen brutal ermordet. Die Mordwaffen, ein antikes Stilett und ein Armeerevolver, wirken wie Requisiten in einem blutig inszenierten Drama. Komissarin Pia Korittki zieht mit ihren Ermittlungen immer weitere und gefährlichere Kreise - und merkt zu spät, dass sie sich auf ein tödliches Katz- und Maus-Spiel eingelassen hat...


Blaues Gift 

Der dritte Fall: Eine Leiche am Ostseestrand gibt der Lübecker Polizei Rätsel auf, denn die Todesursache ist Aconitin, ein seltenes Gift. Zur gleichen Zeit wirbelt das Verschwinden ihrer Schwägerin Kommissarin Pia Korittkis Privatleben durcheinander. Als ein weiterer Mordanschlag mit Aconitin verübt wird, führt die Spur zu einem lange verdrängten Familiengeheimnis - und zu einem alten, ungesühnten Verbrechen...


Grablichter

Pia Korittkis vierter Fall, war der erste den ich im Sommer gelesen habe und da er längst wieder in der Bücherei ist, kann ich Euch den Inhalt hier nicht schreiben, aber das Buch war der Auslöser für alle folgende.



Tödliche Mitgift

In einer Hotelsuite in Umbrien wird eine junge Frau bestialisch ermordet aufgefunden. Die Spuren wiesen nach Lübeck, wo die Tote vor Kurzem in eine hoch angesehene Familie eingeheiratet hat. War ihr Reisebegleiter tatsächlich ihr Ehemann? - Kommissarin Pia Korittki ermittelt in Deutschland und Italien und stößt auf ein schier unglaubliches Motiv. Aber dann nimmt der Fall auch für sie selbst eine dramatische Wendung...


Ostseeblut

Bei einem Orientierungslauf an der Ostseeküste wird einer der Läufer aus dem Hinterhalt erschossen. War das Opfer nur zur falschen Zeit am falschen Ort, oder steckt ein persönliches Motiv dahinter?
Die Spur führt Pia Korittki zu einem ehemaligen Mädchenerziehungsheim, in dem vor vielen Jahren ein angeblicher Selbstmord nie ganz aufgeklärt wurde. Haben neben alten Freundschaften auch alte Feindschaften überdauert?
Pia Korittki, die privat vor einer schweren Entscheidung steht, findet Hinweise, dass der Täter erneut zuschlagen wird...


Düsterbruch

Der Selbstmord einer Bäuerin führt Kommissarin Pia Korittki in den kleinen Ort Düsterbruch. Hier sind Familien und Nachbarn noch füreinander da. Doch dann bringt ein Mord im Dorf eine alte, nie geklärte Familientragödie zutage, und Pia muss erkennen, dass die Menschen in Düsterbruch eine verschworene Gemeinschaf bilden - auch und erst recht im Falle eines Verbrechens...


Ostseefluch

Im Garten eines verwarlosten Anwesens auf Fehmarn wurde die Leiche einer jungen Frau gefunden. Der Mord löst bei Einheimischen und Touristen Entsetzen aus. Doch die Eltern des Opfers scheinen etwas zu verschweigen. Stattdessen heißt es, dass auf dem alten Haus ein Fluch liegen soll. Pia Korittki, Kommissarin und alleinerziehende Mutter, glaubt nicht an Geistergeschichten. Aber dann geraten die Ermittlungen in eine Sackgasse, und Pia Korittki erkennt etwas Unglaubliches: dass es Zeit wird, sich mit dem Fluch zu befassen...


Ostseesühne

Im Feuerlöschteich auf einem Bauernhof entdeckt ein Postbote eine halb verweste männliche Leiche. Von den Bewohnern des Hofes, dem Ehepaar und seinem 16-jährigen Sohn, fehlt jede Spur.
Pia Korittki übernimmt die Ermittlungen - und findet heraus, dass vor Jahren ein merkwürdiges Gerücht im Dorf kursierte, dem jedoch nie jemand nachgegangen ist: Auf dem Hof soll damals ein Mädchen gefangen gehalten worden sein...


Ostseefeuer 

Der Pastor eines Ostseedorfes wird tot in der Sakristei aufgefunden - ermordet. Kommisarin Pia Korittki und ihr Team vom K1 in Lübeck übernehmen die Ermittlungen. Doch der Fall gestaltet sich schwierig, denn der Pastor scheint keine Feinde gehabt zu haben. Erst als ein zweiter Mord geschieht, beginnen die Fassaden zu bröckeln. Pia, die privat um das Sorgerecht für ihren Sohn Felix fürchten muss, kämpft plötzlich an allen Fronten. Denn im Dorf beginnt ein alter Aberglaube wieder aufzuleben: Es heißt, der Tod holt immer drei....

Es gibt inzwischen noch einen Band, aber der ist noch nicht eingetroffen - nicht schlimm, so ist noch etwas Vorfreude da.  Ich bin gespannt, wie es privat und beruflich bei Ihr weitergeht.

Liebe Grüße
Manu, die das ganze noch bei Nicole verlinkt

Kommentare:

  1. Liebe Manu!
    Vielen Dank für die Vorstellung dieser Krimi-Reihe. Ich lese für mein Leben gerne (vor allem Krimis) und bin immer auf der Suche nach guten Büchern. Von Eva Almstädt habe ich noch nichts gelesen, werde aber bestimmt mal den ersten Band probieren.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu!
    Das ist ja eine echt ganz interessante Krimireihe. Derzeit bin ich irgendwie nicht in der Lage zu Lesen, weil ich leider nicht richtig abschalten kann.
    Aber ich merke mir deine Bücher für einen anderen Zeitpunkt.
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  3. WOW - du hast dir aber Mühe gegeben.
    Liebe Manu vielen Dank für diese interessante Vorstellung.
    Ich versuche es im Hinterkopf zu behalten...Frau hat ja schließlich auf bald wieder Geburtstag und kann das dann direkt mit auf die Wunschliste setzen. ;)))
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  4. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Manu,
    ja das war jetzt die Duplizität der Ereignisse, ich war grad vorhin bei Dir und Kommissarin Almstädt und hab ganz fasziniert die Beschreibung Deiner 10 Bände studiert. Jetzt geh ich zurück und sehe Deinen Kommentar fast zur gleichen Zeit bei mir. Kerstin mag ja von mir nix oder nicht viel lesen und ich mag keine Krimis☹️
    Ich freue mich so, dass das Kastanienhaus und die Ereignisse um den 2. Weltkrieg Dein Interesse finden. Kürzlich stellte ich ( gerade als Du so bös gestürzt warst) die zwei Bände die "Weißen Lichter von Paris" und "Himmel über den Linden" von Theresa Revay vor. Das könnte Dir dann auch gefallen, zwar kein Krimi aber sooo schön und auch spannend, weil dieser Krieg ja nicht erfunden wurde. Kerstin schickt Dir den Link dazu. Ich hab ihn als 1939 geborene ja miterlebt, wenn auch am Rockzipfel der Mama hängend im Januar 1945 während Nürnberg den schwersten Angriff erlebte.
    Ich freu mich wenn sich die Leseratten untereinander austauschen, gleich ob es nun Lektüre ist die einen anspricht, es trägt sich nicht schwer, wenn man an allem interessiert ist.

    Viele liebe Helgagrüsse in den Mittwoch

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manu,
    von dieser Autorin hatte ich bislang
    nichts gehört. Schön, dass du sie uns
    näherbringst. Hört sich gut an.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manu,
    da warst Du aber fleißig, beim Lesen und beim Vorstellen.
    So viele Bücher gibt es also von Eva.
    Ich liebe solche Reihen, irgendwie fühlt man sich nach solch einer Menge Bände doch ein wenig wie ein guter Bekannter, oder?
    Dir danke fürs Vorstellen und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. liebe Manu, das klingt total spannend und sehr empfehlenswert für alle Krimifreunde. ich bin ebenfalls einer, hab auch lieben Dank für den netten Kommentar bei mir:))
    werde mir sicher, denn ich kenne trotz vieler Krimis nicht eines von ihr, danke für die Empfehlung, ganz sicher sämtliche Bände holen.
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube vom ersten Buch habe ich schon mal gehört und wollte es lesen. Dann habe ich es aber wieder vergessen. Klingt alles sehr spannend. Ich werde mir wohl doch mal einen Band besorgen.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, liebe Manu,
    danke für die tolle Buchvorstellung! Das hört sich nach einer sehr spannenden Krimi-Reihe an! Da muß ich auchmal danach schauen ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Mana,
    danke für diese Fleißarbeit.
    Ich würde so gerne wieder mehr lesen und die Bücher könnten mir gefallen, denn sich nicht jeden Band auf völlig neue Charaktere bei den Hauptpersonen einstellen zu müssen, mag ich! Außerdem mag ich die Ostsee und die Gegend um Lübeck, was von uns aus gar nicht so weit ist...
    Leider ist es mit dem Lesen hier immer etwas schwierig. Unter der Woche bin ich oft sehr ko und schlafe über jedem (noch so spannenden) Buch sofort ein. Und in der Woche, ja... da beginnt sofort der Liebste eine Unterhaltung, sobald ich ein Buch aufschlage. Das ist fast etwas skurril...
    Trotzdem: die Hoffnung stirbt zuletzt und ich werde mal hier in der Bücherei schauen, was dort vorrätig ist.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mana? Nee, Manu natürlich. Bitte entschuldige!

      Löschen
  11. Liebe Manu, heut hab ich in der städtischen Bücherei den ersten Fall der Krimiserie bestellt. Die Autorin dürft in wien noch nicht so bekannt sein, aber zumindest in einer Filiale hat's das Buch gegeben. Nächste Woche krieg ich es, bin schon sehr gespannt! Danke für den Tip, LG babsy

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!