Dienstag, 11. August 2015

Wochenrückblick 32/2015


Am Sonntagabend zog dann nach einem recht heißen Tag die Gewitterfront über uns und somit war da nichts mit Bloggen. Bis Mitternacht kamen zwar nur ein paar Tröpfchen vom Himmel und wir dachten schon, dass wir nochmals raus müssen zum Wässern. Aber dann kam der große Regen und am Morgen kühlte es auf 20 Grad ab. Am Montag war es dann wieder richtig schwül und mir war nur noch nach ausruhen. Heute sind wir schon wieder knapp unter 30 Grad und morgen steuern wir der nächsten Hitzewelle entgegen. Und ich bin wieder hier - wenn auch recht verspätet.

---

Gelesen: Da hab ich doch am Dienstag spontan noch einen Abstecher in die Bücherei gemacht und den vierten Band von Viveca Sten gefunden. Auch dieser war wieder super Spannend und mir sind die Hauptpersonen schon richtig ans Herz gewachsen. In genau 3 Tagen war ich mit dem Buch durch. Nun gibt es noch zwei weitere Bände und die sind schon vorbestellt....


Gesehen:  Das ist der derzeitige Ausblick aus dem Bad, oder von der Terrasse aus:


Lauter Sonnenblumen, die da richtig gelb herüber  leuchten. Und zwei durften mit auf den Esstisch.


Gehört: Jede Menge Donnerschläge und dann Starkregen auf dem Dach, so dass man kaum einschlafen konnte.

Gewerkelt: Bei der Hitze am Sonntag, hat es mich nach unten in den kühlen Hobbyraum an die Nähmaschine gezogen und ich habe diese Stöffchen endlich zusammen genäht.


Gemacht: Mal wieder einen Berg voller geschenkter Zeitschriften durchgelesen und entsorgt.

Gefunden: Ich habe etwas passendes für meinen Wichtel gefunden und bin gespannt, ob er sich darüber freuen wird.

Gefreut: Über die ersten Blüten im Hochbeet. Und da sind noch mehr in Sicht.



Gelacht: Über diesen Anblick. Auch Männer gehen gestylt aus dem Haus.


Gedacht:  Wie wahr!
"Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war."
Mark Twain

Geärgert: Naja, nicht gerade geärgert, eher sehr Schade gefunden, dass die Wasserlinsen die Hitze nicht überlebt haben. Nun habe ich noch ein paar Steine in die Schüssel gelegt und finde es auch ganz nett. Simba findet es übrigens auch ganz toll, er säuft jeden Tag mindestens 1cm Wasser raus und findet es total lustig was sich da so alles bewegt.


Gekauft: Der Fön hat diese Woche den Geist aufgegeben und im Supermarkt war gerade ein Angebot mit einem 2.200 Watt starken Haarfön und somit wohnt nun ein lila Teil bei uns und fönt mir morgens die Haare trocken...

Gewesen: Wie schon erwähnt in der Bücherei und in einen zauberhaften kleinen Lädchen....

Gebacken: Diese Woche gab es den kleinen Zimtkuchen in doppelter Menge.


Liebe Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Hallo Manu, bei uns hat es in der vergangenen Nacht ununterbrochen und stark geregnet. Darüber können wir uns hier im Norden nicht beklagen. Heute war es wieder schön warm und der Pool war den ganzen Tag über im Einsatz. Morgen nun geht es bei uns wieder los: Ferienende! Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergangen ist. Und am Donnerstag macht mein Mann dann 3 Wochen und 2 Tage Urlaub. Darüber freue ich mich auch. Solange wird es in meinem Bloghaus auch noch ruhiger zugehen. Am Wochenende brauchen wir dringend gutes Wetter für die Geburtstagsfeier meines Mannes im Garten (mit knapp 60 Personen). Am Freitag sind Regen und Gewitter angesagt. Da wollen wir eigentlich die Zelte aufbauen!! Ich hoffe soooo sehr, dass alles klappt und es eine gelungene Feier wird!! Bis bald mal wieder! Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manu ,
    Liebe Grüsse aus der durchgängigen Hitzegegend . Regen und Gewitter ziehen immer unbemerkt vorbei . Bei letzterem bin ich ja nicht böse , aber das Gartenwässern geht mir langsam auf den Nerv . Ich bin einfach knülle . Stehe gaaaanz früh auf um zu lüften , naja wenn man das so nennen kann . Gestern um 22:30 hatte ich noch 29 Grad und es war derart schwül. Rumliegen und runterkühlen , raus und wässern , rumliegen usw. , ach ja und auch arbeiten gehen . Dort gilt es durchzuhalten .
    Schön so ein Sonnenblumenfeld wenn man raus schaut . Und bei dir blüht es schön .
    Meine Blüher sehen nicht so gut aus .
    Hast doch wieder eine ereignisreiche Woche gehabt . Lesen könnte ich auch aufzählen , aber backen , nee . Der Sohnemann hat vorhin Pizza gemacht , der Ofen ist immer noch heiß .
    Gute Nacht .
    JANI

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manu,
    wie schade um deine Wasserlinsen. Da könnte ich glatt ein paar von mir zu dir schicken, denn meine wuchern diesen Sommer ganz gewaltig und die Schale ist prall gefüllt...
    Vielleicht kannst du etwas Entengrütze aus einem Teich in der Nähe umsiedeln? Das mache ich immer im Frühling, damit die Schale nicht leer ist, während es für Wasserlinsen uns Wasserhyazinthen noch zu kalt ist.
    Vielleicht solltest du für Simba einen dieser Robofische in die Schale einziehen lassen?!

    Der Spruch von Mark Twain ist genial! Den merk ich mir! ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Manu,

    ach ein Gewitter, irgendwie ziehen die mehr oder weniger immer bei uns vorbei. Wir würden uns die Abkühlung wirklich wünschen und die Natur lechzt nach jedem Wassertropfen. Nun tropft auch noch der Gartenschlauch irgendwo raus und ich hoffe, dass mein Hobbykoch das diese Tage reparieren kann. Wenn die Prognosen stimmen, kommen übermorgen endlich wieder humanere Temperaturen. Wir sind das einfach nicht gewöhnt.

    Stylisch, der Herr bei Dir im Haus. Meiner hat genau eine Sonnenbrille und die liegt immer im Auto. ;-)

    Mit Deinem neuen Turbo-Gebläse wünsche ich dir viel Freude. Ich wünschte, ich könnte morgens auch immer einfach nur meine Haare trockenpusten und gut ist. Bei mir muß immer eine Fönbürste ran und es dauert ein paar Minuten, bis die Haare trocken, gestylt und ausgehfein sind. Gerade bei der Hitze mag ich das so gar nicht.

    Nun lasse ich Dir viele liebe Grüße hier und wünsche Dir einen schönen Tag,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Manu,
    wie schön, daß ihr endlich den ersehnten Regen bekommen habt! Die Natur hat sich sicher sehr gefreut :O) Daß es die Wasserlinsen nicht überlebt haben, ist schade ....Schöne Stöffchen ahst Du vernäht, ich bin gespannt, was daruas wird :O) Im Hochbeet beginnt es zu blühen, das freut mich sehr! Und Dein Kuchen, der sieht auch wieder soooo lecker aus!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. vom kuchen nehm ich dann so ein bis zwei stück :-)
    schön dass deine blümchen blühen! wird die arbeit doch fein belohnt!
    aber warum föhnst du dir die haare bei dem wetter? ich mach meine extra nass um etwas kühlung zu haben!
    xxxx

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Manu,
    wir haben hier auch schon die dritte Hitzewelle (Juni, Juli und August) mit Temperaturen zwischen 35 und 38 Grad (und jede hat bisher 2 Wochen gedauert). Ab dem Wochenende soll es leicht besser werden, da kriegen wir "nur" mehr 32 Grad. Ich kann dir gar nicht sagen, so sehr wie heuer hab ich mich noch nie auf meine Lieblingsjahreszeit den Herbst gefreut :-)
    Dein Zimtkuchen schaut so köstlich aus!!!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Ja, die enorme Hitze und Trockenheit macht Mensch und Natur dieses Jahr sehr zu schaffen. Ein sehr schöner Anblick ist das Sonnenblumenfeld und natürlich Dein Tischschmuck mit Sonnenblumen und der allerliebsten Badedame - die mir so gut gefällt. Nähen geht bei mir auch immer wieder und ein Buch habe ich auch gerade fertig und ein nächstes liegt schon bereit. Lecker sieht der Zimtkuchen aus - ich rieche ihn bis hierher :-)

    Ganz liebe Grüße von Nele

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Manu,
    was für ein Glück hattet ihr, Regen was ist das? Wir brachen es ganz dringend hier.
    Alles ist vertrocknet. Leider der Rasen kaputt. Du warst trotz der Hitze ganz fleißig. Mir fällt es im Moment recht schwer was zu machen. Zum Glück habe ich Urlaub. Aber ein bisschen mache ich schon im kühlen Keller.
    Bis bald lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manu,
    oh,wir brauchen hier dringend auch mal wieder Regen.Alles ist vertrocknet:(
    Gerne hätte ich auch so einen Ausblick aufs Sonnenblumenfeld!
    Das Zitat zum Sommer ist absolut passend und ich musste schmunzeln:)
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. hab ich schonmal gesagt, dass ich Deine Art der Wochenrückblicke sehr gerne lese?
    nein?
    ok: ich bin gerne hier, vor allem wenn es den Wochenrückblick zu lesen gibt. :-D

    liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  12. Oha, Gewitter und starker Regen. Den Regen hatten wir auch, allerdings kein Gewitter - was nun auch gar nicht schlimm ist ;)

    Bloggen und kommentieren war bei mir in den letzten Tagen auch nicht möglich,
    Ausflüge standen an und viele Fotos durften mit ;)
    Also mir haben sie jedenfalls sehr gut gefallen :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  13. Auch diese Woche, abwechslungsreich und wettertechnich mit allem versehen *lach*
    Hat denn der Mann wieder den lecker Kuchen gebacken ?
    :O) ....

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!