Sonntag, 14. Juni 2015

Wochenrückblick 24/2015

Danke für Eure lieben Worte zur Vogelrettungsaktion und es ist sehr beruhigend zu wissen, dass viele von Euch ähnliches durchgemacht haben. *g*
Diese Woche war eigentlich nur Regen vorhergesagt und so nutzten wir jede Sonnenstunde aus, denn es könnte ja die letzte sein. Das ganze Wochenende sollte es regnen und deutlich kühler werden. Im Moment sind die ersten Tropfen gefallen und ich bin ins Haus verschwunden, ansonsten war ich nur Draußen!!!
Liebe Wetterfee, vielleicht irrst Du Dich ja nächste Woche auch wieder, ich würde mich freuen!


---

Gesehen: Diese Woche war es nicht mehr zu leugnen, das Loch von da im Wasserschlauch ist größer geworden und das Teil so nicht mehr zu gebrauchen.


Ansonsten ist das Ding Gold wert. Kein schweres hin- und her ziehen, sondern ganz leicht - total Rückenfreundlich. Nun müssen wir Ersatz beschaffen.

Gehört: Sing Dein Song im Fernsehen. Kommt bei mir unter gehört, da ich nebenher mit Häkeln beschäftigt war und deshalb nicht oft ins Fernsehen geschaut habe.

Gelesen: Johannisbeersommer von Andrea Israel und Nancy Garfinkel fertig gelesen. Mir hat das Buch überhaupt nicht gefallen, es hatte ewig lange keine Handlung und zum Schluss war alles voraussehbar und ohne Spannung. Ganz schlimm fand ich, dass auf jeder zweiten Seite eine Rezept stand, dass mit Johannisbeer überhaupt nichts zu tun hatte. Weshalb dieser Titel? Keine Ahnung!


Gemacht: Der Mann hat von der Tochter ihrem Eis genascht, dass fand sie nicht so toll. Deshalb hat er die Eismaschine ausgepackt und versucht, das Eis nach zu machen.


Es schmeckt zwar nicht genauso, aber trotzdem sehr lecker. Muss ich noch davon berichten.


Gewerkelt: An der Decke wurde diese Woche immer mal wieder weitergehäkelt und ich bin nun über der Hälfte.

Gedacht: Es wird Zeit für ein kleineres Projekt, wo ich mal eben so mit nehmen kann, denn die Decke ist dafür nun zu schwer. Ich werde mal überlegen...

Gefreut: Ich habe mich natürlich gefreut, dass der Vogel heil aus dem Kamin kam.

Gestöhnt: Gestern noch in der Hitze das Unkraut unter der Hecke entfernt, und dass war wohl nicht das Beste für den Rücken. Kurz gesagt, heute eine dumme Bewegung und nun spüre ich ihn wieder....

Geärgert: Der Sohn hat nächste Woche Geburtstag und da fielen mir noch so ein paar Kleinigkeiten ein. Aber irgendwie war der Wurm drinn' und ausgerechnet meine Idee zur Zeit nicht zu haben. Grrr! Aber keine Angst, er geht nicht leer aus!

Gelacht: Haben diese Woche die Nachbarn, denn die hatten ja auch keinen Vogel im Kamin. Weiterhin haben wir über die Verfolgungsjagd durch unser kleines Örtchen in der Nacht gelacht. Eine 16-jährige und ein 21-jähriger (beide ohne Führerschein), haben sich das Auto der Mama (ohne deren Wissen) ausgeliehen und sind durch die Örtchen gefahren. Dort wurden sie von der Polizei entdeckt und zum Stopp gebeten. Kurz und gut, das wollten die Beiden nicht und so mussten sie mit einem Nagelband gestoppt werden. Und das bei uns auf dem Land!!!

Gebacken: Diese Woche gab es keinen Kuchen (dafür nächste Woche jede Menge), aber es gab leckeres Käsebrot zum Abendessen.


Gekauft: Ich habe mir diese Woche ein neues Schneidebrett für die Küche gegönnt und zwar in Form eines grünen Apfels, das wunderbar zu meinen Topflappen und dem Vorhang passt.


Gewesen: In diversen Läden und noch kurz in der Bücherei, um eine Wartezeit zu verkürzen. Ansonsten wirklich nur Draußen auf der Terrasse und im Garten.

Liebe Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Liebe Manu,
    da hast die Woche ja ordentlich was erlebt&
    spannend war es auch noch.......
    Da denkt man immer auf dem lande passiert nichts....
    Falsch gedacht.....grins....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,
    die Topflappen sind genial passen super zu Deinen Vorhängen.
    Es sind oft die kleinen Dinge die GROßES bewirken.
    Deine Woche war ja wieder voll.
    So einen Schlauch habe wir auch in der Arbeit den finden die Kinder immer
    so lustig, wenn er wieder klein wird. Der sieht aus wie ein Schlange sage sie.
    Eis lecker, das kaufe ich nur. Ich habe keine Maschine.
    Wünsche Dir eine schöne Woche, lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu, du darfst dem Regen, der bei euch für die kommende Woche gemeldet wurde, gerne sagen, er darf sich auf den Weg zu uns machen. Wir bauchen ihn seeehr dringend. Der Mais auf dem Feld nebenan verdörrt sonst. Ehrlich! Es ist seeehr trocken und kein Regen in Sicht! Heute war es bedeckt und auch kühl - aber trocken. Und so geht es erst einmal weiter. - Nun hast du Rücken - letztens der Mann! Das ist ja echt blöd und das kannst du für die kommende Woche und den 'großen' Geburtstag gar nicht gebrauchen. - Als ich das mit der Spitztour las, dachte ich etliche Jahre zurück. Der erste Freund unserer Tochter hatte sich auch - ohne Führerschein -, den Wagen des Vaters ausgeborgt und wollte mit ihr eine Spritztour machen. Gott sei Dank war sie so vernünftig, nicht einzusteigen. Mein Mann und ich sind heute noch froh, dass sie später einen anderen geheiratet hat :-)!!! - Ich wünsche dir eine ganz tolle neue Woche und dass alle deine Überraschungen ankommen und klappen und ganz viel Freude beim Feiern und nicht 'nur' Geburtstagsstress!!! LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Manu,
    da gings ja ganz schön rund!!! Aber ich finde es so erfrischend geschrieben, dass ich zwischen deinen Zeilen immer und immer deinen wundervollen Humor mitlesen kann.
    Eine wundervolle neue Woche wünsche ich dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manu,
    wir hatten in der Woche Sonne satt.
    In den Gärten fehlt der Regen. Mir ist es am liebsten , wenn es abends nach zwanzig Uhr regnet ( ha ha ).
    Das Käsebrot sieht lecker aus und eine Eismaschine muß ich uns auch mal kaufen.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  6. Ja, liebe Manu, die Woche reichte, gelle?
    An den Vogel habe ich noch manches Mal gedacht, wenn ich ein Vogel draußen gesehen habe im Garten... dat arme Vieh.
    Das mit der Verfolgungsjagt... oh man :0)
    Das Käsebrot sieht oberlecker aus... Rezept bitte :0))))
    Ich schick dir liebe Grüße, wünsche dir eine gute Nacht und für morgen einen schönen Wochenstart ♥
    Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Oha, die Rettungsaktion hört sich ja spannend an... da kann man nur mit dem Kopf schütteln...
    Dein Käsebrot sieht zum Anbeissen aus.... da hätte ich gerne ein Stückchen von. Und bitte erinnere mich nicht an die Gartenarbeit. Der Buchsbaum bei uns ist immer noch nicht geschnitten. *schäm* Irgendwie bekommen wir im Garten die Kurve nicht...

    Nun wünsche ich Dir eine tolle Woche und schicke viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Deine Vorhänge! Ich bin schwer verliebt!!!!! Wie lange hattet ihr den Gartenschlauch? Ich überleg schon lang, so einebnete kaufen, hab's aber noch nicht gemacht, da wir so viele Gardena-Aufsätze vom Vorbesitzer des Wochenendhäuschens haben und die dann ja alle nicht mehr passen. Aber die Schlauchrolle nervt schon gewaltig...
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Manu,
    ich liebe Deine Wochenrückblicke! ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Manu,

    ich konnte tatsächlich die letzte Woche viele Fotos in der Sonne machen und es warm sommerlich warm :) In Sachen Zauberschlauch bekomme ich immer Werbemails *lach*, im TV habe ich damals öfter die Werbung dafür gesehen ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  11. - Oh. Jetzt hab ich falschherum gelesen. Na macht nix.
    Dein erstes Foto mit den Gräsern ist ja toll!
    Regen hatten wir hier überhaupt keinen, obwohl es deutlich kühler ist. Nur starker Wind ist allgegenwärtig.
    Überall ist das Gras gelb und verdörrt.
    Blöder Sommer :-(
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  12. Ach Manu, der Regen war wichtig !!!! Bei uns hats auch geregnet und trotzdem ist noch gar nicht wirklich nass. Für deinen Rücken drücke ich die Daumen :O) ....

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!