Donnerstag, 9. April 2015

Russischer Zupfkuchen vom Blech oder Testlauf...

Der neue PC, die Leitung an sich - irgendetwas macht dauernd Probleme. Nun haben die Männer den PC platt gemacht und erneut aufgebaut - aber alles muss nun erst mal wieder seinen Platz finden.
Dieser Beitrag war bereits fertig und nun will er nicht online gehen. Aber wir werden das hinbekommen...

Nur so zum Verständnis, weshalb es hier so still ist. Hier also mein Test, ob noch alle Fotos vorhanden sind und es trozt Warnungen online geht.

---

Leckere Rezepte die nach Wiederholung schreien, muss man sich gut aufschreiben, denn sonst sucht man nachher wieder ewig. Also hier mein Rezept für meine Sammlung.





Russischer Zupfkuchen vom Blech

Zutaten:

Für den Teig:
425g Mehl
40 Kakaopulver
3 gestr. TL Backpulver
200g Zucker
2P. Vanillezucker
2 Eier
250g Margarine

Für die Füllung:

1kg Magerquark
250g Zucker
2P. Vanillezucker
2P. Vanillepuddingpulver
4 Eier
375g zerlassene Margarine

Die Zutaten für den Teig nach und nach zusammen rühren und gut durcharbeiten. Anschließend auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verarbeiten und zweit drittel des Teiges auf einem gut gefetteten Backblech (ca. 30 x 40cm) ausrollen.

Für die Füllung Quark, Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und Eier verrühren. Das Fett unterrühren und alles zu einer einheitlichen Masse verrühren. Anschließend auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen und glattstreichen.

Das restliche drittel Teig in kleine Stücke zupfen und auf die Füllung verteilen. Schaut dann so aus:


Das Ganze bei 170 Grad im vorgeheizten Backofen für ca. 45 Minuten backen.

Schmeckt lecker, ergibt seeeehr viel Kuchen und von den Kalorien wollen wir erst gar nicht reden.


Liebe Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Nee, liebe Manu,
    du wirst doch keine Kalorien in den Teig gerührt haben?! Wer macht denn sowas? Die stehen doch auch gar nicht auf der Zutatenliste...
    Russischer Zupfkuchen ist auf jeden Fall eine Sünde wert. Auch bei uns findet er immer wieder mal auf die Kaffeetafel.
    PC- Probleme sind echt verzichtbar.
    Ich drück dir die Daumen, dass sie endgültig ausgestanden sind.
    Herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,
    ich liebe russische Zopfkuchen. Das schaut so lecker aus.
    Hoffe deine Probleme klären sich bald.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  3. ...das ist der Kuchen, liebe Manu,
    den hier alle gerne essen...weshalb es ihn auch öfter gibt...als Blechkuchen habe ich ihn allerdings noch nicht gemacht,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Manu,
    ich denke dein Testlauf hat funktioniert!
    Deine Backanleitung liest sich gut, ich glaube das könnte ich auch hinbekommen.
    Ich werd´s ausprobieren!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Lecker, lecker.
    Da hab ich jetzt ganz schön Appetit drauf bekommen.
    Danke fürs Rezept teilen.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  6. So viel lecker Kuchen , Sch..... auf die Kalorien . Da vergisst man doch wohl
    alle Probleme :-) .
    Ja wer kennt das nicht , ich denke ja bald , das es garnicht mal unbedingt
    an dem eigenen PC liegt . Wie oft bei uns das Internet einfach mal weg ist ,
    kann ja nur an der Keitung liegen . Zumal wir dann aber in einem Haushalt
    unterschiedlich betroffen sind . Aber sowas entzieht sich meinem technischen
    Verständnis . Und bei Blogger das ist eh eine Sache für sich .
    Sonnige Tage und liebe Grüße von JANI
    Ach und danke für die Wollantwort . Ich hab letztes Jahr nämlich Wolle in
    einem Restpostenladen bekommen , total begeistert . Aber leider ist da
    nun nix mehr mit Wolle , wie das mit diesen Läden ja ist . Aber auch kuschlig
    weich , selbst verstrickt noch . Und 100 g für 1 € hat mich begeistert . Da ist
    mir der sonstige Wollhandel nämlich dich zu teuer .

    AntwortenLöschen
  7. Das ist einer meiner Lieblingskuchen! Schmeckt sehr lecker.
    Ich wünsche Euch ein schönes, letztes Ferienwochenende
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manu, guten Morgen!
    Zupfkuchen, oh ja, den mag ich auch sehr gern! Hab ich lange nicht mehr gebacken ......na, es ist ja bald Wochenende ;O)
    Ich hoffe, daß nun bald alles wieder ganz normal läuft mit dem PC, sowas ist immer sehr nervig, oder?
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Oje, ich hoffe, Dein PC verrichtet seinen Dienst jetzt, wie er es soll. Ich hasse es auch, wenn da was nicht so läuft, wie es soll bzw. wie ich es mir vorstelle. Hatte gestern auch erst so ein Erlebnis, nur weil die Apfel-Leute meinen, sie müssten etwas „Innovatives" auf den Markt schmeissen. Ich bin gar (noch) gar nicht glücklich damit.

    Dein Kuchen sieht toll aus und ich liebe russischen Zopfkuchen. :) Das Rezept hebe ich mir mal auf. Ist mal was für die Kollegen zum Mitnehmen. Oder ich mache einfach nur die Hälfte für uns vier, sonst schimpft wirklich die Waage mit mir.

    Liebe Grüße zum Wochenende,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. hallo manu,
    der kuchen sieht lecker aus. danke für das rezept!!
    wünsche dir ein wunderschönes wochenende,
    alles liebe regina

    AntwortenLöschen
  11. Neeeee liebe Manu, von Kalorien wollen wir wirklich lieber nicht reden :0))))
    AAAAber der russische Zupfkuchen ist megalecker, ich kenn ich schon und ist immer eine Sünde wert ;0)
    Ich wünsch dir, dass alles bald glatt läuft mit eurem PC und schick dir viele sonnige Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  12. lecker der ist der Hammer eins von meinen Lieblinge nah den werde ich auch wieder machen danke für das Rezept dir und ich hoffe dein Pc geht bald wieder richtig!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  13. Wenn die Technik nicht funktioniert, dann könnte ich auch unter die Decke gehen. Aber das bringt es ja auch nicht. Besser: Kuchen backen und wenn er dann noch so lecker wird, wie hier gezeigt, dann ist doch alles gut!!!! Ich würde ihn sooooo gerne probieren. Manno, warum geht das eigentlich nicht. Kann das nicht mal einer erfinden?? Ich sitze von dem PC, mache eine Klappe hoch und bediene mich an deinem Kuchen. Mensch, so schwer kann das doch nicht sein. Hallo, all ihr Programmierer dieser Welt: Ich habe eine Aufgabe für euch!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  14. Schaut verboten gut aus!! Danke für das Rezept und starke Nerven für die Tücken deines PC wünsch ich dir.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  15. Ausschauen tut er ganz lecker, Kuchen *achja* man könnte ihn den ganzen Tag essen,
    sollte es aber besser nicht ;)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Manu,
    ich liebe ja russischen Zupfkuchen, aber für viele Gäste braucht man immer noch mindestens einen zweiten Kuchen dazu - mit deinem Rezept kriegt man endlich auch eine größere Menge Gäste satt - danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  17. Ich lass die Kalorien einfach weg !! *lach*
    sieht meeeegaleckeeeeer aus. Hier gibt es den russischen Zupfkuchen immer in der Springform.
    :O) ....

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!