Sonntag, 1. Februar 2015

Wochenrückblick KW05/2015


Der Winter zeigt sich weiterhin von seiner "weißen" Seite. Wenn auch das Schippen so langsam nervt, so macht der Schnee doch alles still und ruhig. Zumindest mich! Im Büro sind weitere Überstunden angesagt und der Betriebsrat weiß auch schon Bescheid. Nun denn, irgendwann werden wir es geschafft haben!

---

Gelesen: Jeden Tag die Zeitung. Aufgrund unserer Bürgermeisterwahl steht gerade jeden Tag etwas über unsere kleine Gemeinde in der Zeitung, was sehr interessant ist. Ansonsten war nicht viel Zeit zum Lesen.

Gesehen: Kein Tatort, war am Sonntag nicht mein Ding. Den Bergdoktor und sonst glaube ich nichts. Doch, ein gutes, buntes Programm der einzelnen Gruppen auf der Jahresfeier vom Sportverein.

Gehört: Dieses Hörbuch, was einfach nur toll war. Trotz der Kratzer und Hüpfer am Ende der letzten CD. (So etwas finde ich sehr nervig!)


Gemacht: Kuchen gebacken als Nachtisch für das verspätete Geburtstagessen im Büro. Ein Paket zur Post gebracht, zwei Briefe fertig geschrieben und die Halle für die Jahresfeier dekoriert.
So schauen Teile der Deko nun zu Hause aus.




Gewonnen: Wie jedes Jahr gab es auch diese Jahr eine Tombola. Die Kids bekommen seit sie dabei sind immer 5 Lose vom Oma und Opa und noch einmal 5 von uns. Macht 20 Lose insgesamt. Es gab Jahre da blieben von 20 Losen genau 3 Gewinne und der Rest waren Nieten.

Gefreut: Über 14 Gewinne. (o.k. es gab auch einen ganz schrecklichen Gewinn - Keramikhasen von 1980)


Ziemlich Rotlastig das Ganze. Die Softshelljacke mit Vereinslogo passt dem Mann wie angegossen. Der Tom Tailor Schal gehört nun mir, denn Rot gibt es hier noch nicht. Das Streugerät macht dem Mann und dem Sohn Freude und alles andere ist auch nicht so schlecht.

Die Blumen bekamen auch gleich ein Plätzchen. Zum Beispiel hier.


Gewerkelt: Dieses Etwas gestrickt. Nein, es gibt keinenTopflappen! Und ich bin sehr gespannt, ob das heraus kommt, was heraus kommen soll.


Gespürt: Etwas Panik als ich vorgestern durch eine Schneewehe fuhr die 3m hoch den Schnee durch die Luft wirbelte und ich kurze Zeit gar nichts mehr gesehen habe...

Heute schneit es weiter.


Gelacht: Über die liebe Karte vom Kiefi, die uns daran erinnert, dass wir einen Termin vergessen, bzw. einen Monat zu spät in den Kalender geschrieben haben.

Gehofft: Dass der Mann gut in Nürnberg ankommt, denn das Wetter war vorgestern nicht allzu gut und er ging um 6:30h aus dem Haus. Da sind hier noch nicht alle Strassen geräumt und es ist eine lange Fahrt. Die Fahrt war wohl auch sehr anstrengend und er musste auf der Autobahn aussteigen, aber außer einem Blechschaden hat es der Frau im Wagen vor ihm nichts getan.

Gewesen: Beim Tanken und am Kiosk ein Paket wegbringen. In der Gärtnerei und gestern den Nachmittag und Abend in der Halle.

Gekauft: Diese Woche war nicht einmal Zeit für einen Großeinkauf.

Gebacken:  Auch dazu war keine Zeit.

Liebe Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Liebe Manu, bei dir war ja echt was los:-)) Ich hoffe du hast jetzt etwas Muße. Dann kannst du mal nach der Verlosung bei mir schauen- es lohnt sich..
    Hab einen schönen Sonntagabend und sei lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  2. Ach du liebe Zeit, was war wieder los. Bei uns liegt auch Schnee, aber nicht in diesen Mengen. Am Freitagmittag haben meine Tochter und ich für eine Strecke, die wir sonst in nicht einmal 10 Minuten schaffen, eine 3/4 Stunde gebraucht. Die Streufahrzeuge kamen nicht durch - überall standen die Autos quer. Da waren wir froh, ohne Blechschaden wieder zu Hause zu sein. Eine schöne Woche! Martina

    AntwortenLöschen
  3. ...so viel Schnee habt ihr, liebe Manu?
    unglaublich, bei uns blieb von den paar Flocken wieder gar nichts liegen...und so viel zu tun hast du? hoffentlich hast du bald wieder mehr Zeit für dich...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Zwei Dinge scheinst Du im Moment zu Genüge zu haben: Arbeit und Schnee!! Puh.. gut, dass Deinem Mann nichts passiert ist.. lächel! Deine Häckelarbeiten sind so schön!! Was macht eigentlich die Bürgermeisterwahl?? Immer noch keinen neuen gewählt??! Dein Piepmätzchen ist drollig. Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manu,
    da sind wir hier doch verschont worden, wir mussten nur einmal schippen.
    Doch bisschen Schnee ist noch.
    Das sind schöne Gewinne, auch so viele.
    Da hattest Du (ihr ) doch viel Glück.
    Ich bin schon gespannt was Du da wieder strickst.
    Ich habe mir jetzt endlich Bücher bestellt, wie man
    die Spüllappen häkelt.
    Ich sehe die immer auf so vielen Blog´s und jede schwärmt
    wie gut die sind zum Putzen.
    Jetzt brauch ich auch welche,
    Dir wünsche ich eine ruhige Woche (nicht so viele Überstunden )
    bis bald liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manu,
    bei uns lässt sich keine Schneeflocke nieder. Ganz vereinzelt verirrt sich mal
    eine und die ist gleich wieder weggeschmolzen.
    Du hattest eine ganz turbulente Woche - und da geht die Zeit noch einmal so schnell
    vorbei.
    Ich wünsche dir gute Besserung mit der Schulter.
    Ich kann nun endlich wieder auf deinen Blog und auch einen
    Kommentar da lassen.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Manu,

    ich frage mich gerade, wem Schnee wirklich nicht gefällt - so ein schönes Bild hier in Deinem Blog. Da kann ich mit den 2 cm in der Breite, die ich heute morgen schnell geknipst habe, nicht mithalten. Das einzig gute daran ist, dass die Straßen gut befahrbar sind und wir nicht so viel Schnee schippen geschweige denn streuen müssen. Allerdings soll es heute nacht auch hier noch ein wenig Schnee geben.

    Der Rest liest sich nach einer rundum ausgefüllten Woche und auch ich bin sehr gespannt, was das für ein Strickstück wird. ;) Ich gehe mal fest davon aus, dass Du uns das Ergebnis zeigen wirst?

    Viele liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich Dir,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manu,
    da meint es nicht nur der Winter dieses Jahr besonders gut mit euch, sondern es ging auch ganz schön turbulent zu bei dir. Ein kleiner Teil davon würde MIR schon vollauf reichen und das mit der Schneewehe sollte da auf keinen Fall dabei sein. Ne, ich war einmal in meinem Leben alleine mit Auto in deinem Schneesturm unterwegs, und habe absolut nicht erkennen können wo die Straße entlangführt und wo der Graben und dann der Acker kommt. Diese einmalige Schneeerfahrung reicht mir absolut und jetzt verkrieche ich mich am liebsten zu Hause bei so einem Wetter.
    Ich wünsche dir, dass die kommende Woche etwas ruhiger wird. Okay, die Überstunden sind schon vorprogrammiert, aber vielleicht kannst du dann wenigstens die restliche Zeit etwas entspannter angehen.

    Noch einen angenehmen Abend wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Manu, wie schön, wenn es einen Betriebsrat gibt, dann wird es in der Arbeit vielleicht bald wieder besser und Du hast mehr Zeit.
    Deine Woche liest sich anstrengend, ich wünsche Dir, dass es bald ruhiger wird bei Dir. Der Schnee macht uns ganz schön zu schaffen, gelle? Ich habe mir jetzt doch noch 4 neue Winterreifen drauf machen lassen, einmal in den Graben fahren reicht mir:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manu,
    ganz schön was los bei dir!! Ich drück dir die Daumen, dass es bald besser wird:) Und echt neugierig bin ich auf dein Strickwerk...hätte da so eine Vermutung....aus einem Quadrat gestrickt, Kopf, Körper und Ohren abgebunden und genäht....na ? Nah dran?? Oder voll daneben...bin gespannt:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Manu,
    deine Woche war wieder ganz schön voll. Bestimmt wird das mit den Überstunden besser, ich rede mir das auch jeden Tag ein ;-) Was das graue Quadrat werden soll bin ich schon gespannt. Und gespannt bin ich auch, wenn ich an die Straßen morgen früh denke, denn auch bei uns liegt einiges an Schnee. Seit meinem Unfall wegen so einem Wetter fahre ich doch immer sehr sehr angespannt.
    Eine gute Woche wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine tolle Schneehaube der Tisch da hat, so wunderbar schneeweißrein. Uijuijui, da sehe ich bei Dir die ersten Primeln dieses Jahres. Es ist Anfang Februar und ich bin so verwegen über Stiefmütterchen hier und da im Gärtchen nachzudenken. Ich finde das Wichtigste diese Woche war bei Dir, dass Dein Mann wieder heil nach Hause gekommen ist, möge das jeden Tag so sein. Die Sorge hat frau ja immer und das schließt ja den Rest der Familie und sich selbst ein. Alle wieder da, nichts passiert, uff, tief Luft holen, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Manu ,
    ne Menge los bei Dir . Ja ich würd mich ja über so eine und etwas anhaltende Schneepracht freuen . Ich hab auch was von abbekommen , aber wieder nur für einen Tag und diesmal ziemlich nasspatschig . Aber eigentlich genügt es mir auch so , da brauch ich nicht schippen , denn das find ich wiederum nicht so toll bei Schnee . Ja und auf den Straßen ist es auch nicht lustig , das find ich dann auch alles nicht prickelnd . Aber besser es wintert jetzt noch . Dann ist ab März bitte Schluss damit und der Frühling möge herbei kommen . Dann passt es jahreszeitlich bestens .
    Ansonsten strotze ich nicht von jeglicher Energie etwas zu tun , ich gebe mich eher faul .
    Was so zu tun ist , wird gemacht , zudem lese ich immernoch an meinem Buch und Stricke an meiner Decke . Jetzt sind bei uns Ferien und ich hab die erste Woche URLAUB
    in diesem Jahr . Einfach die Zeit nehmen wie sie kommt . Paar Termine gehören dazu . Mal sehen was sich noch ergibt .
    Ich wünsche dir eine schöne Woche . Und nimm dir auch Zeit für dich . Bin gespannt was du da strickst , bestimmt wieder was ganz tolles , ah oh .
    Liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
  14. Da kommt ganz schön was zusammen, wenn man so auf eine Woche zurück blickt...
    Der Schnee sieht so zauberhaft aus, aber wenn man mit dem Auto unterwegs sein muss, ist der Spaß vorbei. Ich bin auch immer froh, wenn alle wieder heile zuhause ankommen.

    Eine gute neue Woche wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Manu,
    wie schön - Ihr habt sooooooooooo viel Schnee!! Da heisst es doch: Schlitten raus und .... los!! :-)
    Frühlingsblüher in altes Geschirr zu stellen - das mag ich seeeeeehr! :-)
    Liebe Grüße an Dich und danke für Deine lieben Worte!
    ANi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Manu,
    über diese Menge an Schnee habe ich jetzt mal gestaunt! Bei uns ist auch viel gefallen, ganze 10cm : ) Für unsere Region ist das ne Menge. Toll dekoriert hast du mal wieder!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  17. Na das ist ja nicht nur jeeeede Menge Schnee *wahnsinn*
    da ist auch sonst jeeeede Menge los am Ende der Strasse *hihi*
    und du hast nicht Tatort geschaut ?? Ich fand ihn gut !!
    Für die Saarländischen Tatorte schämen wir uns hier allesamt >> ssind ja nuuuuuur peinlich und doof ;-(
    Die Glücksfee hat es auch sehr gut gemeint und die Idee deiner bepfanzenten Sauciere ist süüüüüß.
    Ich wünsche dir eine ruhigere Woche und hüpfe noch eins weiter
    winke :O) .....

    AntwortenLöschen
  18. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Gewinnen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!