Samstag, 1. November 2014

November


Im November werde ich

Weihnachtskekse backen
die 1. Kerze am Adventskranz anzünden
den jährlichen Adventsbasar im Behindertenheim besuchen
mich über die ersten Schneeflocken freuen
Weihnachtskarten basteln
mehr im Haus sein und mich am Ofen wärmen
der liebsten Freundin zum Geburtstag gratulieren
und mit meinem Vater seinen Geburtstag feiern
mir Gedanken über Weihnachten machen
den Adventskalender fertig packen
mich über zwei Urlaubstage freuen
die Kreativ-Messe in Stuttgart besuchen
das Auto zum Kundendienst bringen
mich über das Geburtstagsessen der Kolleginnen freuen
evtl. ein Theaterstück ansehen
mir Gedanken über die Deko zum Familienabend machen
und weitere Gedanken zur Weihnachtsfeier vom Büro


Und so ganz glauben kann ich es noch gar nicht, dass das schon der 11. von 12 Monaten ist. Der Herbst zeigt sich noch von seiner schönsten Seite - heute mit ganzen 19 Grad. Es fehlt der Nebel, die Kälte, diese dunkle und karge Seite des Herbstes. Es fällt mir noch schwer daran zu denken, dass bald Winter ist und wir uns bei Schmuddelwetter gerne im Haus aufhalten. Dazu ist es im Moment einfach noch zu warm und zu sonnig. Also genießen wir es noch!

Liebe Grüsse
Manu

P.S.: Diesen Monat sind weiter 58 EUR erspart worden! Kommt ganz schön was zusammen in einem Jahr!

Kommentare:

  1. Ja, es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Das geht jetzt Rucki-Zucki und dann haben wir Weihnachten

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,
    schöne Novemberpläne hast du da geschmiedet...
    Aber ob das mit den Schneeflocken klapt?
    Gerade sitze ich bei 16°C (PLUS!!) mit dem Morgenkaffee auf dem Balkon. Es duftet herbstlich nach Zuckerfabrik - aber es fühlt sich auch hier gar nicht herbstlich an...
    Ja, wir sollten es dringend genießen. Wer weiß, wie der Winter wird?
    Sonntagsclaudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,
    ich sagte erst gestern, als ich das Kalenderblatt umschlug, daß es für mich noch gar nicht echt ist, daß wir den vorletzten Monat des Jahres haben. Die Sonne lacht bei echter Wärme. Man kennt den November sonst eher sonnig aber kalt...!
    Wenn Du schreibst, daß Du Dich über die erste Schneeflocke freuen wirst, dann fällt mir mein Sohn ein, der darauf auch schon wartet ;o)
    Ich danke für die lieben Zeilen zu meinem letzten Post :o)
    Einen herzlichen Sonntagsgruß schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Ich liebe den November auch,und werde mich einkuscheln,den warmen Ofen genießen,Tee trinken,basteln,die Adventszeit einstimmen.Aber eins ist komisch?Draussen ist es nicht nach November.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manu,
    echt kaum vorstellbar, dass in kurzer Zeit der Advent beginnt....an vielen Tagen ist mir noch gar nicht richtig "herbstlich" bei den Temperaturen. Nur wenn ich auf die Bäume und in den Garten schaue - Na Klar - Herbst ♥
    Viele, liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen!
    Da mach ich mir doch gleich mal Gedanken, was bei uns so ansteht diesen Monat - gute Idee! Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ja, der November. Er will im Augenblick einfach nicht so sein, wie wir ihn kennen. Aber ich bin sicher: er wird uns noch seine dunkel-kalte-neblig-graue Tristesse bringen. Wir müssen nur Geduld haben. ;-) LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Das geht mir ganz genauso, liebe Manu! Erste Schneeflocken? Heute undenkbar. Die Kinder sind im Wald ohne Jacke herumgetollt und mein Göttergatte und ich haben im strahlenden Sonnenschein draußen im Hof Kaffee getrunken. Also, vom gewohnten Novemberwetter keine Spur.. grins!! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Manu,
    eben weil der November noch mit 19 Grad nach draußen lockt und der Oktober ja auch schon soooo herrlich war, komme ich im Haus gar nicht richtig weiter.
    Aber ich will mich nicht beschweren !!
    Deine Novemberpläne hören sich sehr schön an, okay mit den Schneeflocken da weiß man`s ja nie so genau ;-)
    Ich wünsche dir eine wundervolle neue Woche und grüße dich
    von gaaaanzem Herzen ;O)
    .... und denke auch, dass ich diese Woche endlich deine Nettigkeiten poste. Ich trau mich ja schon fast nicht mehr, weil ich den Eindruck habe, aus lauter Angst, man müsse die nächste Runde schmeißen, draut sich keiner zu kommentieren *hihi*
    jetzt wandere ich noch die fehlenden Post`s von dir zurück ;O) .....

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Manu,

    ich bin ja immer noch erschreckt, wenn ich die vielen Weihnachtssachen im Supermarkt sehe *g* und den Nebel, welcher Dir gefehlt hat, der war wohl bei uns im Urlaub ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Dinge hast du dir vorgenommen. Nur die Sache mit dem Schnee könnte schwierig werden :-) Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!