Donnerstag, 3. April 2014

Rosen, Tulpen, Nelken



das Buch habe ich schon lange im Auge gehabt, und vom Mann zum Hochzeitstag bekommen.

Sophie, Anfang 30, erinnert sich nur undeutlich an ihre Mutter Angelika. Denn diese starb bei einem Unfall, als Sophie gerade mal sieben war. Umso faszinierter ist Sophie, als ihr plötzlich das Poesiealbum ihrer Mutter in die Hände fällt. Neugierig beginnt sie, darin zu blättern. Und fragt sich, warum sie keines der Mädchen kennt, die ihrer Mutter mit einem kleinen Spruch ewige Verbundenheit geschworen hatten. Was ist aus den Freundschaften geworden? Wieso weiß sie so wenig über das Leben ihrer Mutter?
Kurz entschlossen recherchiert sie im Internet und macht sich zusammen mit ihren beiden besten Freundinnen auf eine abenteuerliche Reise quer durch Deutschland. Nacheinander besuchen die drei Fraunen Angelikas alte Freundinnnen. Jede von ihnen hat eine Geschichte zu erzählen...

---

Ich hatte auch drei Poesiebücher. Dies war das erste und meine immer noch liebste Freundin hat sich damals darin so verewigt:


Aber auch Lehrer, Nachbarn, Verwandtschaft und andere mir nahestehende Personen durften hineinschreiben:


Ab und an werden die alten Bücher wieder hervorgekramt und ich schwelge mit der Tochter in Erinnerungen, und erkläre ihr wer die Personen denn waren bzw. sind.

Was war den Euer Lieblingsspruch im Poesiealbum?

Meiner:

Lebe glücklich, lebe heiter,
küsse Deine Buben weiter,
denn schon die Apostel schrieben,
Du sollst Deinen nächsten lieben!


Viele Grüsse
Manu

Kommentare:

  1. Der ist schön, den Spruch kannte ich gar nicht (war wohl zu brav).
    Wie wär es mit dem?

    Drei Blümlein mal ich für dich hin,
    weil ich deine Freundin bin.

    Das erste ist fürs Glücklichsein,
    das zweite sagt, sei nie allein.

    Das dritte aber leise spricht:
    Ich denk an dich, vergiss mich nicht.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Stammbücher (so heißen die bei uns in Österreich), ich habe auch zwei davon. Die Igel-Karten, an die kann ich mich noch so gut erinnern, ich hatte die als Kind so gerne. Eine dieser Karten habe ich noch, die haben mir meine Eltern geschickt, als ich in den Ferien bei meiner Oma war.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  3. Dein Herz ist klein,
    doch Du bist rein.
    Dein Popo ist schmutzig,
    aber Du bist putzig.

    Hihi, liebe Manu, wenn ich überlege das ich diesen Spruch schon Ewigkeiten nicht mehr geschrieben habe, aber ihn noch kenne, witzig.
    Auch ich hatte Poesiealben (sind bei meiner Ma, sie rückt sie erst raus wenn......was hoffentlich noch lange dauert) und alle Welt musste reinschreiben.
    Das Buch hört sich wirklich nett an, muss ich mir mal merken.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manu,

    da hab ich auch einen:

    Hast Du einen Menschen gern, musst Du ihn versteh'n. Und nicht hier und da und dort nach seinen Fehlern seh'n. Schau mit Liebe und verzeih'. Du bist auch nicht fehlerfrei. Denk daran, wie oft im Leben wurde Dir auch schon vergeben.
    Verfasser unbekannt

    Alles Liebe,
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manu,
    danke für deinen lieben Kommentar! Mußte natürlich gleich bei dir luschern kommen ;o)
    Poesiealben waren was Schönes, haben die Zwergerl sowas heute noch?

    Es gibt Menschen,
    die kennt man - und mag sie nicht.
    Es gibt Menschen,
    die könnte man mögen - und kennt sie nicht.
    Aber es gibt Menschen,
    die lernt man kennen - und liebt sie!

    ....den fand ich ganz toll, hat mir immer sehr viel Mut gemacht (richtig, ich war ein schüchternes Mäuschen, weil ich immer die Kleinste war).

    In diesem Sinne : ganz liebe Grüße von
    Inga

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manu,
    dein Lieblingsspruch ist aber goldig. Mein Großer hat sich gerade darüber gewundert, dass ich den PC anlache.
    Ja ich hatte auch mal ein Poesiealbum, seufz...Es ist irgendwann auf der Strecke geblieben.
    Der Inhalt des Buches klingt interessant. Das könnte auch was für mich sein. Danke für den Tip und liebe Grüße!
    Grit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Manu,
    ich habe meine Poesiealben auch immer wie einen Augapfel gehütet.
    Aber jetzt fallen sie dem Ausmisten leidr zum Opfer, da ich niemanden
    habe, der sich dafür interessiert.
    Mein Lieblingsspruch war:
    Vergiss nie deine Heimat,
    wo deine Wiege stand,
    denn in der Ferne findest du
    kein zweites Heimatland.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manu,
    auch ich hatte ein oder nein sogar zwei Poesiealben! Nur weiss ich nicht mehr wo sie sind!!!
    aber ich kann mich noch gut an einen Spruch erinnern:
    Lebe glücklich,
    lebe froh,
    wie die Maus im Haferstroh!
    Wünsch dir noch einen schönen Abend
    as lieabs Grüassli Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Ich hatte auch ein Poesiealbum und ich habe auch das meiner Mutter.Ab und an blätter ich darin.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manu,
    dein vorgestelltes Buch kommt auch mal auf meine immer läääääänger werdende Bücherliste. Hab mir gestern auch den nächsten Teil von den Känguruh-Chroniken (hatte ich im Januar vorgestellt und ist seeeehr lustig) bestellt, aber als Hörbuch !! Das finde ich einfach praktischer, da ich dann zwei meiner Lieblingsbeschäftigungen gleichzeitig machen kann *hihi*
    Und mein Lieblingsspruch in meinem Poesiealbum ist immer noch der meines Papa`s : >> mit Mut und Zuversicht begonnen, ist jedes Werk schon halb gewonnen <<
    und dann gibt`s auch noch andere, z.B. >> Ich hab mich hinten angewurzelt, das niemand aus dem Album purzelt << die mir sehr gut gefallen ;-)
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und grüße dich
    gaaaanz <3lich Renate ( die jetzt wieder im Garten verschwindet ) ;o)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Manu.
    das Buch klingt gut! So ein Poesiealbum ist doch etwas Schönes. Ich habe auch meine Alben noch und sollte vielleicht auch wieder einmal einen Blick reinwerfen. Einen Lieblingsspruch habe ich, mein Onkel, der in den Staaten lebt, hat damals hineingeschrieben:
    Roses are red,
    Violets are blue,
    but it is nobody like you. :-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Mella

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Manuela :)

    Poesi-Alben hatte ich persönlich nie, obwohl es auch einige Jungen gab die so etwas pflegten. Von meiner Mutter habe ich zwei Stück in der Sammlung und ich finde diesen "Brauch" sehr schön und es stehen sehr schöne Sprüchlein darin.

    Solche Alben sind richtige Fundgruben und wirkliche "Alltagserinnerungen" :)

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen

Danke für deine nette Nachricht!